Spendenaktionen

Spendenaktionen

„Wir laufen für Uganda“ Laufchallenge Februar 2022

Mit den Spenden aus dieser Aktion wollen wir der Bitte nach Unterstützung bei Freizeitaktivitäten nachkommen. Die Jugendlichen in Uganda hoffen auf finanzielle Hilfen bei der Beschaffung von Spielgeräten, Sportbekleidung, Sportschuhen und Fußbällen.

BIOMOLKEREI SÖBBEKE ÜBERGIBT SPENDENSCHECK

Mit großer Freude durften Mitglieder unseres Vereinsvorstands in Begleitung des ugandischen Pfarrers Rogers aus Altenberge den Spendenscheck von der Biomolkerei Söbbeke entgegennehmen. Unter dem Motto „Mit dem Winter Wenzel genießen und Gutes tun“ verkaufte die Biomolkerei Söbbeke aus Gronau-Epe seit Mitte November ihren neun Monate gereiften Käse an der Käsetheke. Das Schöne für uns dabei – für jedes verkaufte Kilogramm dieses Käses spendete Söbbeke 1 Euro an unseren Verein. Insgesamt kamen dadurch überwältigende 17.912 Euro zusammen.

Durch den direkten Kontakt unseres Mitglieds Jessica Bertmer als Mitarbeiterin bei Söbbeke entstand die Idee, mit dem in Rosendahl-Holtwick produzierten Käse einen Rosendahler Verein zu unterstützen. Mit der Spendensumme werden wir das Projekt St. Charles Lwanga Grundschule in Muhorro weiter fortführen und dafür sorgen, dass dort bessere Bedingungen fürs Lernen erreicht werden:

  • In den Klassenräumen fehlen zum Teil noch Decken und feste Fußböden. Wir tragen zum weiteren Ausbau der Räume bei.
  • In der Regenzeit sind die Wege und Straßen in der Region oft nur schwer passierbar. Mit unserer Hilfe werden Schulunterkünfte gebaut, damit auch weiter entfernt wohnende Kinder am Unterricht teilnehmen können.

Mit leerem Magen lernt es sich nicht gut. Wir helfen bei der Einrichtung einer Schulküche mit allem Drum und Dran. Seit vielen Jahren unterstützen wir mit finanziellen Mitteln aus Rosendahl den Bau dieser Schule. Nun sind wir sehr froh mit der Biomolkerei Söbbeke einen Partner gefunden zu haben, mit dem wir dieses Projekt deutlich vorantreiben können. Vielen Dank an die Biomolkerei und den Kunden, die halfen, dass in Uganda Schulunterricht unter besseren Bedingungen ermöglicht und noch mehr Kindern eine Zukunftsperspektive gegeben werden kann.

CAFETERIA AUF DEM STOPPELMARKT

Auf dem Stoppelmarkt in Darfeld hatten wir wieder in die Cafeteria ins Haus der Begegnung eingeladen. Wir schon im letzten Jahr, meldeten sich wieder viele kreative Kuchenbäcker, um uns zu unterstützen. Mit einem großen Team an Helfern schafften wir es, die Besucher mit Kaffee und Kuchen zu versorgen. Am Ende des Tages waren alle geschafft, aber freuten sich sehr über einen Gewinn von ca. 1500 Euro.

Allen Helfern und Kuchenbäckern ein herzliches Dankeschön.

Infostand auf dem Spekulatiusmarkt

Spende der Spielschar Darfeld