St. Charles Lwanga Schule

St. Charles Lwanga Schule

Seit 2013 wird die St. Charles Lwanga Schule in Muhorro mit Spendengeldern u.a. aus Rosendahl unterstützt und ausgebaut. Mit Gründung unseres Vereins im Jahr 2018 haben wir uns das Ziel gesetzt, das Schulprojekt voranzutreiben. Im Absprache mit unserem Partnerverein in Uganda haben wir folgenden Lageplan als Zielplanung erstellt. Durch den Ausbau der Schule, wollen wir die Schülerzahlen von zurzeit 250 Kindern perspektivisch verdoppeln.

In diesem Übersichtsplan ist die Projektplanung der nächsten Jahre dargestellt.

Projekt Internat

Nach der Fertigstellung der Wasserversorgung wollen wir im Oktober 2019 mit dem Bau des Internatsgebäudes beginnen. Laut den vorliegenden Plänen und Angeboten rechnen wir mit einer Summe von ca. 23.000 Euro (ohne Inventar). Es sollen Schlafräume für Jungen und Mädchen gebaut werden, um auch den Kindern, die in großer Entfernung zur Schule wohnen, den Besuch der Schule zu ermöglichen.

Grundriss der Schlafräume (Jungen- und Mädchen) und angegliederten Sanitärbereich.

Internatsgebäude kurz vor der Fertigstellung

Juni 2020: Trotz der aktuellen Situation konnte in den letzten Wochen am Internatsgebäude weitergearbeitet werden. Im April wurde das Dach eingedeckt und im Mai die Fenster und Türen eingebaut. Im Juni wird nun mit dem Innenausbau begonnen. Als ersten Schritt wurde dazu von Father Geofrey die Lieferung der Bodenfließen in Empfang genommen. Im Weiteren sollen dann die Sanitäranlagen fertiggestellt werden. Auch die Möbel (Betten) für die Inneneinrichtung wurden bereits in Auftrag geben, sodass wir eine Eröffnung des Internats im September anstreben.

Bau des Internatsgebäudes gestartet

Dezember 2019: Nachdem nun die Regenzeit vorüber ist, konnte mit dem Bau des Internatsgebäudes an der St. Charles Lwanga Schule in Muhorro gestartet werden. Zuerst wurden die Fundamente ausgehoben und betoniert. Nun werden die Außenwände gemauert.

Projekt Wasserversorgung

Das Wasser läuft – die Wasserversorgung der Schule konnte im April 2019 fertiggestellt werden.

April 2019: Erstes Ziel unseres Vereins war es die Schule mit Frischwasser zu versorgen. In einer Bauzeit von vier Monaten wurde ein Brunnen gebohrt und ein Wassertank auf einem Hochgerüst errichtet. Desweiteren wurden Wasserleitungen zum Schulgebäude verlegt und ein Stromgenerator zum Antrieb der Pumpe installiert. Im April 2019 wurde dieses Projekt erfolgreich abgeschlossen.