St. Charles Lwanga Schule

St. Charles Lwanga Schule

Ziele:

Seit 2013 wird die St. Charles Lwanga Schule in Muhorro mit Spendengeldern u.a. aus Rosendahl unterstützt und ausgebaut. Mit Gründung unseres Vereins im Jahr 2018 haben wir uns das Ziel gesetzt, das Schulprojekt voranzutreiben. In der Absprache mit unserem Partnerverein in Uganda haben wir 2019 folgenden Lageplan als Zielplanung erstellt. Durch den Ausbau der Schule wollen wir die Schülerzahlen von zurzeit 250 Kindern perspektivisch verdoppeln.

In diesem Übersichtsplan ist die Projektplanung der nächsten Jahre dargestellt.

Zwar arbeitet der Staat am Ausbau der schulischen Infrastruktur, aber immer noch decken Privatschulen (insbesondere der Kirchen) einen großen Anteil der Schulbildung ab. Grund genug für uns in der Gemeinde Muhorro den Bau der Schule zu unterstützen.

Schulgeld:

Alle Kosten einer Privatschule müssen durch das zu zahlende Schulgeld, die Einnahmen aus der Unterbringung im Internat oder aus Spenden finanziert werden.

Um Ihnen einen Überblick zu verschaffen, haben wir hier die Schulsituation und die anfallenden Kosten für den Schulbesuch eines Kindes einmal aufgelistet:

2
3
4
5
6

Falls Sie den Schulbesuch von Kindern in unserer Schule unterstützen möchten, wenden Sie sich bitte gerne an uns.

Baufortschritt

Zunächst einmal war es uns wichtig, die Kinder der Schule, aber auch die Menschen aus dem Umland mit frischem Wasser zu versorgen. Nach dieser Grundversorgung haben wir von 2019 bis Ende 2021 das Internat, die Einzäunung des Geländes und den Bau eines weiteren Klassenraumes umgesetzt. Alle genannten Maßnahmen sind in den Unterpunkten detailliert beschrieben und in Bildern dargestellt.

Für das bisher Erreichte bedanken wir uns ganz herzlich bei allen Unterstützern und unserem Partnerverein in Uganda.

Der aktuelle Lageplan zeigt welche Fortschritte wir in drei Jahren gemacht haben: