Leben in Uganda

Leben in Uganda

Uganda ist ein Binnenstaat in Ostafrika und hat ca. 42 Millionen Einwohner und gehört zu den ärmsten Staaten der Welt.

Das Gesundheitswesen entspricht natürlich nicht europäischen Verhältnissen und somit liegt die Lebenserwartung bei etwa 60 Jahren. Es gibt einen Arzt auf 12.000 Einwohner und auch nur gut die Hälfte der Bevölkerung hat Zugang zu sauberem Wasser. Das Land leidet ebenfalls unter einer hohen Kindersterblichkeit.

Seit der Abschaffung des Schulgeldes für die Grundschulen wird diese von fast 95% der Kinder besucht. Die Infrastruktur der Schulen wurde zwar in den letzten Jahren vom Staat weiter ausgebaut, jedoch decken die Privatschulen (hier insbesondere der Kirchen) einen großen Anteil der Schulbildung ab. Sicherlich auch ein Grund dafür, dass auch wir dieses mit dem Ausbau der St. Charles Lwanga Schule unterstützen.

Mit unseren Bildern, die wir bei den Besuchen vor Ort gemacht haben, möchten wir einen Eindruck vom Leben in Uganda vermitteln:

 

Besuch beim Kinderarzt